Von Dartmouth nach Plymouth

Dienstag  31.7

Wir wollen eine günstige Strömung nutzen und laufen in Dartmouth um Punkt 07:00 Uhr bei leichtem Nieselregen unter Motor aus. Anfänglich haben wir kaum Wind, dann Gegenwind. Bei zwei Meter Welle eine ordentliche Schaukelei für dreieinhalb Stunden. Das Hin und Her mit jeweils um die 35 Grad Neigung einmal nach Backbord und sofort danach nach Steuerbord ändert sich erst durch das Setzen der gerefften Segel. Wir erreichen den Hafenbereich von Plymouth gegen 14:30 Uhr und wählen unter den vier möglichen Marinas „Plymouth Yacht Haven“.

Wir buchen einen Liegeplatz für zwei Nächte und genießen den Komfort der Marina.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.